Ausbildung zum Maurer

Voraussetzungen

  • räumliches Vorstellungsvermögen(z.B. Arbeiten nach Plänen und Zeichnungen)
  • Handgeschick 
  • Auge-Hand-Koordination
  • Körperbeherrschung (z.B. Arbeiten auf Leitern und Gerüsten)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. Umgang mit Werkzeugen, Baumaschinen und -geräten)

Kenntnisse & Fertigkeiten

  • Rechenfertigkeiten (z.B. Durchführen von Baustoffbedarfsberechnungen, Ermitteln und Erstellen der erforderlichen Aufmaße)
  • Verständnis für mündliche Äußerungen(z.B. Verstehen und Umsetzen von Arbeitsanweisungen auch unter Lärm)
  • gute Auffassungsgabe
  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen

Video: Maurer - Ausbildung - Beruf

 

Bayerischer Rundfunk

Am 29.09.2015 veröffentlicht

 

Wohnungen, Häuser, Altbausanierungen - immer ist der Maurer im Spiel. Mit Kelle, Hammer, Mörtel und Stein errichtet er vor allen Dingen Rohbauten, die dann von Zimmerern, Stuckateuren und Heizungsbauern zu Wohnhäusern ausgebaut werden.

Bayerischer Rundfunk: http://www.br.de

Autor: Ulrich Kulp

 


Kontakt

Telefon

+ 49 9233 77 100

Telefax

+ 49 9233 77 10 15

Adresse

Wilhelm Kropf GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 27

95707 Thiersheim